Bindeanleitung 4

Schritt 1: Schal um den Hals legen (Foulard zuerst zum Schal falten. Siehe Anleitung 1.)
Schritt 2: Auf der linken Seite einen Knoten binden.
Schritt 3: Das rechte Schalende als Schlaufe durch den Knoten ziehen. Mit dem anderen Ende festziehen.
Schritt 4: Die Schlaufe vorne oder auf der linken Seite tragen.

Diese Bindeart eignet sich ebenfalls für fast alle feinen Foulards oder Schals aus leichten Seidenstoffen. Sie eignet sich auch für Uniformen oder als Vorschrift bei Kleiderregeln in Firmen, denn dadurch entsteht ein sehr gleichmässiges Erscheinungsbild. Im Vergleich zur Bindeart 2 und 3 wirkt der Knoten etwas verspielter. Die Beanspruchung an der Stelle des Knopfes führt zu einer zerknitterten Optik des Stoffes, weshalb der Knopf wie ein Krawattenknopf jeden Abend geöffnet werden sollte. Dadurch wird auch verhindert, dass das Tuch oder das Foulard zu oft aufgebügelt werden muss.