Search for glossary terms (regular expression allowed)
Term Definition
Broche

Broche oder Brochés werden auch Plattstichgewebe genannt und bestehen aus einem Grundgwebe und zusätzlichen Schussfäden, welche die Figuren bilden (Lancé). Die Figurschüsse werden nicht über due ganze Gwebebreite eingetragen, sondern nur an den zu bemusternden schmalen Stellen, sie wenden an den Musterränder. Diese Produktionsart ist enorm aufwändig, was mit ein Grund ist, dass diese nur noch sehr selten produziert werden.

Broché-Imitat, Lancé döcoupé oder auch Scherli genannt (Bezeichnung in der Schweiz), sind preisgünstige Imitationen von echtem Broché. Die Musterung wird mit zusätzlichen Schussfäden in Streifenanordnung erzeugt (Lancé). Die Schussfäden flottieren zwischen den Motiven und werden später den Figurwn nach abgeschnitten (Scherli). Auch in vielen Krawattenstoffen wird mit Lancé gearbeitet. Werden diese für Schals verwendet, müssen die flottierenden Fäden abgeschnitten werden damit die Rückseite ansprechend bleibt.

Name: franz. brocher = mit Seide, Gold oder Silber durchwirken. Auch benannt nach der Broschierlade.

Lance Broche Weisbrod

Zugriffe: 111