Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Begriff Definition
Faille

Faille gehört in die Gruppe der Querripsgewebe und zeichnet sich durch feine, popelineartige Querrippen aus. In der dicht eingestellten Kette wird ein feines, meistens Filamentgarn verwen­det und im Schuss ein gröberes, oft Stapelfaser­garn eingetragen. Nebst Ripsbindungen wird Faille normalerweise in Taft gewoben.

Faille