Search for glossary terms (regular expression allowed)
Term Definition
Twill

Der Name Twill bezeichnet bei Seidengeweben eine ganz bestimmte Qualität. Der Seidentwill besteht in der Kette immer aus Grège und der Schuss aus Grège oder Trame, die Ware wird roh gewoben und am Stück abgekocht und an­ schliessend gefärbt oder bedruckt. Die Bindung ist ein Köper 2/2. Dank dem höheren Materialein­satz ist der Twill schwerer als der Habotai und weist einen Köpergrat auf.

Der Name Twill wird auch für andere köperbin­dige Gewebe verwendet.

Einsatzgebiet:
Ähnlich wie Habotai. Blusen, Fut­terstoffe, DOB, Foulard, Krawatten­ (Druck), Seidenmalerei.

Name:
engl. twill = Köper, Köperbindung.

Twill

Zugriffe: 65